Mittwoch, 27. März 2013

Badebomben produziert

Halli hallo,

gestern hab ich endlich Zeit gefunden, um mal wieder etwas Schönes herzustellen, Badebomben sind's geworden. Sie bestehen aus Natron, Zitronensäure, Milchpulver, Stärke, SLSA, außerdem Kakaubutter und Mandelöl. Da ich mir ja so sehr den Frühlung wünsche, habe ich noch Lavendelöl und Lavendelblüten hinzugegeben. Außerdem ist ein Teil des "Sandes" mit Lila Pigment eingefärbt

Allerdings habe ich mich ganz schön geärgert über diese Fummelei, die man hat, um überhaupt "Bällchen" zu formen. Ich besitze ja einen "Meatballmaker", aber mit dem bin ich überhaupt nicht zurecht gekommen, die Kugelhälften sind nicht zusammen gekommen.... mh.. vielleicht könnt ihr mir ja einen Tip geben, was ich da falsch gemacht habe?!!

Jedenfalls weiß ich noch nicht, ob ich Badebomben nochmal herstelle, beim Seifeln entsteht nicht so eine Sauerei! Aber eventuell überzeugen sie mich ja so sehr in der Badewanne, dass ich diese Schmuddelarbeit dann gern in Kauf nehme. :-)


















LG Jinny

Kommentare:

  1. Liebe Janet!
    Ich hab im letzten Jahr erstmals diese Bömbchen -ich denke, nach dem gleichen Rezept- hergestellt und alles flutschte ohne Probleme. Ich hab diese kleinen Metallschälchen von Ikea benutzt. Jeweils die Masse in eine Hälfte festdrücken, dann die beidne Hälften zusammendrücken und schon war eine Kugel fertig - ohne Probleme.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heidi,
    danke für den Tip mit den Schalen von Ikea. Ich denke, ich habe zu wenig Kakaobutter und zu viel Mandelöl genommen, dadurch ist die Masse zu "schmierig" geworden und sie blieben im Meatballmaker kleben. Wenn ich nochmal Bömbchen mache, werd ich nicht zu viel Öl, sondern eher feste Butter nehmen.
    Das Problem war aber auch noch, dass die beiden Hälften nicht aneinander backen blieben, also ich hatte zwei Hälften, aber eben keine Kugel :-) naja mit der Hand ging es dann auch ;-)

    LG Jinny

    AntwortenLöschen
  3. Schade, dass ich deinen Hilferuf jetzt erst endecke! Machst du überhaupt noch Badekugeln? Falls ja, guck dir doch mal mein Tutorial an, vielleicht klappts dann ein bisschen besser :) : http://schaum-und-traum.blogspot.de/2011/01/badebomben-tutorial.html

    Viel Erfolg!

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für den Tipp, werde ich mal testen. Und ja produziere noch seifen und Badebomben, leider finde ich seit langem nur noch wenig zeit, so dass ich zwar siede, aber die bilder nicht mehr ins netz stelle.
    LG JINNY

    AntwortenLöschen